Deutsch
Tuesday 21st of August 2018
Familie und Gesellschaft
ارسال پرسش جدید

Die islamische Versschule – Teil 1

Die islamische Versschule – Teil 1
Teil 1: Allgemeines (dieser Artikel)Teil 2: Technisches – Was eignet sich wozu?Teil 3: Eine eigene Latmiyya schreibenDie größten Gelehrten der islamischen Geschichte waren in aller Regel gute Dichter. Von den Ahlulbayt (a.) sind uns bis heute einige Reime überliefert worden. Auch von Imam Chomeini und Imam Chamenei gibt es viele Gedichte, sogar ein ganzes Buch. Gedichte waren schon immer ein Teil der islamischen Kultur, nicht zuletzt, weil ...

48 Tote bei Selbstmordanschlag auf Bildungszentrum in Kabul

48 Tote bei Selbstmordanschlag auf Bildungszentrum in Kabul
Bei einem Selbstmordanschlag auf ein Bildungszentrum inder afghanischen Hauptstadt Kabul sind am Mittwochnachmittag 48 Schüler ums Leben gekommen, 67 weitere wurden verletzt. Wie die Nachrichtenagentur Reuters berichtete, sprengte sich der Angreifer in einem Bildungszentrum im schiitischen Viertel von Kabul in die Luft. Bisher bekannte sich niemand oder keine Gruppe zu der Tat.Die iranische Botschaft in Kabul verurteilte in eine Erklärung ...

Wie Deutschland mit dem Islam in Dschihad ziehen wollte

Wie Deutschland mit dem Islam in Dschihad ziehen wollte
uniion

Großbritanniens Ex-Außenminister vergleicht Burka-Trägerinnen mit „Briefkästen“ und „Bankräubern“

Großbritanniens Ex-Außenminister vergleicht Burka-Trägerinnen mit „Briefkästen“ und „Bankräubern“
Der ehemalige britische Außenminister Boris Johnson steht wegen diskriminierender Äußerungen gegenüber Burka-Trägerinnen in der Kritik. Kritik an Johnson wegen islamfeindlichen Äußerungen Der ehemalige britische Außenminister Boris Johnson steht wegen Äußerungen über verschleierte Frauen in der Kritik. In einer Kolumne der britischen Zeitung „Telegraph“ zum dänischen Burka-Verbot verglich er am Montag Frauen in ...

Burkaverbot in Dänemark tritt heute in Kraft

Burkaverbot in Dänemark tritt heute in Kraft
In Dänemark tritt heute das Burka-Verbot in der Öffentlichkeit in Kraft. Im Mai verabschiedete das Parlament das neue Gesetz. In Dänemark wird das Tragen von Burka oder Nikab in der Öffentlichkeit ab sofort bestraft. Das Parlament in Kopenhagen hatte Ende Mai mit einer Mehrheit von 75 zu 30 Stimmen einem Gesetz zugestimmt, das die islamische Voll- oder Gesichtsverschleierung in öffentlichen Räumen ab diesem August verbietet. Damit ist ...

Eine Aktion auf dem Weg der Etablierung neuer Bewegungen im Kulturbereich zur Vorstellung von Wohltaten-Modellen

Eine Aktion auf dem Weg der Etablierung neuer Bewegungen im Kulturbereich zur Vorstellung von Wohltaten-Modellen
Der Sekretär des Exekutivkomitees zur Verleihung des internatioaneln Goharshad-Preises merkte andie internationale Verleihung des Preises eine Aktion auf dem Weg der Etablierung neuer Bewegungen im Kulturbereich zur Vorstellung von Wohltaten-ModellenDer Exekutivsekretär des internationalen Goharshad-Preises hat die internationale Verleihung des Preises eine Aktion auf dem Weg der Etablierung neuer Bewegungen im Kultur- und Erziehungsbereich ...

Wegen Kopftuch: Apotheke lehnt PTA ab

Wegen Kopftuch: Apotheke lehnt PTA ab
Die PAM-Apotheke in Obertshausen lehnt die Bewerbung einer kopftuchtragenden Muslimin auf diskriminierender Weise ab und löst somit einen Shitstorm im Netz aus. Eine PAM-Apotheke in Obersthausen lehnt eine muslimische Bewerberin für eine Arbeitsstelle, nur wegen ihres Kopftuchs, ab. Die Antwort des Apothekeninhabers auf die Bewerbung von Mehtap Özkay-Başaran löst in den sozialen Netzwerken einen Shitstorm aus. Die Muslimin wollte sich ...

Modellversuch „Islamischer Religionsunterricht“ läuft aus

Modellversuch „Islamischer Religionsunterricht“ läuft aus
In Bayern läuft der erfolgreiche Modellversuch „islamischer Religionsunterricht“ aus. Die Landesregierung plant keine flächendeckende Ausweitung des Schulfaches. In Bayern wird seit fast zehn Jahren islamischer Religionsunterricht sehr erfolgreich als Modellversuch angeboten. An etwa 350 bayerischen Schulen wird islamischer Religionsunterricht als Schulfach unterrichtet. 15 Prozent der muslimischen Schüler in Bayern nehmen daran teil. ...

Millionenspende für Berlins Museum für Islamische Kunst

Millionenspende für Berlins Museum für Islamische Kunst
Das Berliner Museum für Islamische Kunst wird zehn Jahre lang mit neun Millionen Euro von der Stiftung Alwaleed Philanthropies mit Sitz in Riad unterstützt. Prinzessin Lamia Bint Majed Saud AlSaud, die Geschäftsführerin der Stiftung, ist zum ersten Mal in der Stadt, um sich ein Bild von der Arbeit des Museums zu machen. „Wir hatten Berlin schon im Fokus, da dieses Museum mit seiner Arbeit sich um die Verständigung zwischen der westlichen ...

Aiman Mazyek: „Wir sind Deutsche, ohne Wenn und Aber“

Aiman Mazyek: „Wir sind Deutsche, ohne Wenn und Aber“
Der Zentralrat der Muslime in Deutschland begrüßt die Pläne des Innenministeriums für eine Reform der Islamkonferenz. Mit dem Vorsitzenden Aiman Mazyek sprach Stefan Kegel.Herr Mazyek, Sie leiten den Zentralrat der Muslime in Deutschland und kennen die Islamkonferenz bestens. Befürchten Sie, durch die Ausrichtung des Gremiums auf nicht organisierte Muslime an den Rand gedrängt zu werden?Als deutsche Religionsgemeinschaft ist es uns ...

Islamfeindlichkeit häufigste Diskriminierungsursache im Bildungswesen

Islamfeindlichkeit häufigste Diskriminierungsursache im Bildungswesen
Die Initiative für ein Diskriminierungsfreies Bildungswesen (IDB) zeigt in ihrem aktuellen Bericht, dass Islamfeindlichkeit die häufigste Ursache für Diskriminierung ist. Der aktuelle Bericht der Initiative für ein Diskriminierungsfreies Bildungswesen (IDB) hat gezeigt, dass auch im Jahr 2017 Islamophobie der häufigste Grund für Diskriminierung im Bildungswesen darstellt, wie die Tiroler Tageszeitung berichtete. Im Jahr 2017 ...

Macron will „Regeln“ für den Islam in Frankreich

Macron will „Regeln“ für den Islam in Frankreich
Wie begegnet der Staat einem radikalen Islam? Frankreichs Präsident Macron fordert in seiner Rede in Versailles, nun einen „klaren Rahmen“ abzustecken – und formuliert „unantastbare Prinzipien“. Der französische Staatschef Emmanuel Macron will „einen Rahmen und Regeln“ für den Islam in Frankreich schaffen. Diese sollten sicherstellen, dass die Religion überall auf eine Weise ausgeübt werde, die mit den Gesetzen konform sei, ...

Islam und Abendland Verbindendes und Trennendes

Islam und Abendland Verbindendes und Trennendes
Vortrag Prof. Falaturis beim Evangelischen Arbeitskreis der CDU/CSU in Bonn, 16.09.1991Meine Damen und Herren,als ich von Köln im Regen nach Bonn fuhr, dachte ich, daß viele durch den Regen heute abend den Vortrag nicht besuchen würden, aber ich sehe, daß der Regen keinen daran gehindert hat. Schönen Dank für Ihr Interesse und für Ihr Kommen. Meine Damen und Herren, wie Sie eben gehört haben, Islam und Abendland haben beide eine ganz ...

Gerechtigkeit im Islam

Gerechtigkeit im Islam
Thema : Gerechtigkeit im IslamReferent : Prof. Dr. A. FalaturiTextnummer : 1001ADatum : 6.-8. April 1984Ort : Evangelische Akademie in Loccum Zusatz:Tagung der Evangelischen Akademie Loccum "Gespräch mit dem Islam"Meine verehrten Damen und Herren,wie sie alle wissen, gehört die Gerechtigkeit zu den wenigen Idealwerten der Menschheit, die seit deren Bestehen bis heute alle menschlichen Gesellschaften entweder positiv oder negativ ...

Großbritannien nennt Chemiewaffeneinsatz des irakischen Ba'ath-Regimes gegen Iran Tragödie

Großbritannien nennt Chemiewaffeneinsatz des irakischen Ba'ath-Regimes gegen Iran Tragödie
Zwei Tage vor Beginn einer internationalen Chemiewaffen-Konferenz in London hat das britische Außenministerium eingeräumt, dass der irakische Ex-Diktator Saddam im Iran verbrechen begangen ...

Streit um Kopftuchverbot: Klagen von zwei Lehrerinnen abgewiesen

Streit um Kopftuchverbot: Klagen von zwei Lehrerinnen abgewiesen
In Berlin ist das Kopftuch für Lehrerinnen, Richterinnen und Polizistinnen im Dienst tabu – per Gesetz. Immer wieder wird um das Kopftuch gestritten. Nun hat das Berliner Arbeitsgericht zwei Klagen abgewiesen und das Neutralitätsgesetz für verfassungskonform erklärt. Das Berliner Arbeitsgericht hat zwei Entschädigungsklagen von Lehrerinnen mit Kopftuch abgewiesen. Die Frauen hatten geltend gemacht, sie seien wegen ...

Iranischer Vizepräsident: Iran zu Zusammenarbeit mit Europa beim Aufbau wirtschaftlicher Infrastruktur bereit

Iranischer Vizepräsident: Iran zu Zusammenarbeit mit Europa beim Aufbau wirtschaftlicher Infrastruktur bereit
Der iranische Vizepräsident für Wissenschaft und Technologie hat auf der 2. Internationalen Konferenz über wirtschaftliche und technologische Zusammenarbeit zwischen Iran und Europa in Brüssel die Bedeutung der Finanztransaktionen und anderen organisatorischen Partnerschaften zwischen beiden Seiten betont. Er sagte, Iran ist beim Aufbau der wirtschaftlichen Infrastruktur zu einer Zusammenarbeit mit Europa bereit. Sorena ...

Die muslimische französische Studentin antwortete auf Kritik an ihrem Hijab

Die muslimische französische Studentin antwortete auf Kritik an ihrem Hijab
Die Leiterin einer Studentenvereinigung in Frankreich, die von mehreren französischen Beamten beschuldigt wurde, Hijab für politisches Interesse zu verwenden, reagierte kritisch auf diese Vorwürfe. Wie die Ahlulbayt Nachrichtenagentur ABNA berichtet, der französische Innenminister kritisierte persönlich die Muslimin "Maryam Pujet", weil sie in einem Fernsehinterview mit Hijab war. Die Studentin sagte in einem Interview ...

AfD-Politiker macht sich über Mevlüde Genç lustig

AfD-Politiker macht sich über Mevlüde Genç lustig
25 Jahren nach dem Brandanschlag in Solingen wurde an der Opfer gedacht. Im Anschluss macht sich der AfD-Abgeordnete Christian Blex über die Deutschkenntnisse von Mevlüde Genç lustig und erntet Kritik.Es ist ein Tag der Trauer, des Innehaltens, der aufrüttelnden Worte. Vor genau 25 Jahren, in der Nacht des 29. Mai 1993, brannte in Solingen das Haus der türkischstämmigen Familie Genç lichterloh. Fünf ...

UNICEF: 11 Millionen Kinder im Jemen auf humanitäre Hilfe angewiesen

UNICEF: 11 Millionen Kinder im Jemen auf humanitäre Hilfe angewiesen
Das UN-Kinderhilfswerks UNICEF hat die humanitäre Lage im Jemen als katastrophal bezeichnet. 11 Millionen jemenitische Kinder brauchen humanitäre Hilfe, geht aus einem am Dienstag veröffentlichten UNICEF-Bericht hervor.  Die Schließung des Hafens von al-Hudaida, der Hauptschlagader des Jemen, habe katastrophale Folgen für die jemenitischen Kinder, teilte UNICEF ...