Deutsch
Tuesday 21st of August 2018
Artikel
ارسال پرسش جدید

Das Wort "Sirah"

Das Wort "Sirah"
Im Arabischen ist das Wort "Sirah" abgeleitet von der Wurzel "Sair", was "Wandern" und "Bewegung" bedeutet. Die Benutzung und Anwendung des Wortes "Sirah", wie von den Muslims seit dem ersten und zweiten Jahrhundert (nach der Hidschrah1) verwendet, war vollkommen angemessen, wiewohl unsere Historiker nicht ganz erfolgreich waren, wenn sie den von diesem Wort bezeichneten Begriff praktisch anwendeten. Vielleicht die authentischste "Sirah" wurde ...

Jahrestag des Märtyrertums des Imam Muhammad Al Baqir (AS)

Jahrestag des Märtyrertums des Imam Muhammad Al Baqir (AS)
Am heutigen 7. Tag des arabischen Monats Zee al Hajjah ist der Jahrestag des Märtyrertums des Imam Baqirs (AS). Der fünfte unfehlbare Imam der Schiiten, Imam Muhammad Al Baqir (AS) wurde im Jahr 57 nach der Hijjrah im Monat Rajab in der heiligen Stadt Medina geboren. Seine ehernhaften Eltern waren Umme Abdullah, die Tochter des geehrten Imam Hassan (AS), und Imam Sajad (AS). Im Jahre 114 nach der Hijjrah, wurde Imam Baqir (AS) vergiftet, ...

Der Unterschied zwischen Fachm und Fiqh

Der Unterschied zwischen Fachm und Fiqh
Der Unterschied ist, dass "Fachm" das "absolute Verstehen" ist, aber "Fiqh" bezeichnet ein „tiefes Verständnis" von etwas. Und wenn wir mit "Fiqh" ein Gespräch meinen, so wäre das ein Gespräch mit einem tiefen Sinn. Wie vorher bemerkt wurde, sagte der Heilige Prophet des Islam, dass es sein mag, dass einige Gelehrte (Faqih) eine tiefsinnige Aussage, die sie von ihm gehört haben, an andere weitergeben, die noch geistreicher sind. Daher ...

VERHALTEN UND BENEHMEN DES PROPHETEN MOHAMMED (s.)

VERHALTEN UND BENEHMEN DES PROPHETEN MOHAMMED (s.)
(sira-i-nabawi) Im Namen Gottes des Gnädigen, des Barmherzigen TEIL I VERHALTEN UND BENEHMEN Prophetisches Verhalten Der Allmächtige Gott sagt im Heiligen Qur'an: "Wahrlich, in dem Gesandten Allahs habt ihr ein schönes Vorbild für jeden, der auf Allah und den Jüngsten Tag hofft und oft Allahs häufig gedenkt." (Heiliger Qur'an, Sure 33, Vers 21) Eine Quelle der Schönheit ist das praktische Verhalten des Heiligen Propheten Mohammed ...

Die vierte Reise - KUFA NACH SCHAAM (Damaskus in Syrien)

Die vierte Reise - KUFA NACH SCHAAM (Damaskus in Syrien)
Sayyida Zainabs (sa) Reden hatten Kufa in Aufregung versetzt. Die Kufiten waren voller Gewissensbisse. Eine Unruhe erfüllte die Stadt. Auf dem Marktplatz gab es ein Geflüster: „Was haben wir getan? Wie konnten wir nur den Enkel des Propheten (saws) einladen und ihn dann so in Kerbala erbarmungslos abschlachten lassen? Wie konnten wir nur zulassen, dass die Enkelinnen des heiligen Propheten (saws) wie Sklaven in den Straßen vorgeführt ...

Die Nacht der Heimatlosen SHAAME GHAREEBAN

 Die Nacht der Heimatlosen SHAAME GHAREEBAN
Es war nach Asr (Nachmittagsgebetszeit) am Tage Aschuras als Imam Hussain (as) ermordet worden war. Die Erde hatte gebebt. Der Damm des Euphrat war gebrochen. Aus dem Lager wurden solche Wehklagen der Familie des Propheten (saws) laut, wie sie nie zuvor gehört worden waren. Yazids Armee (LA) hatte unseren Imam (as), seine Söhne (as), seine Brüder (as), seine Neffen (as) und Gefährten (as/r) brutal ermordet. Niemand wurde verschont. Unter ...

Burair Hamdani

Burair Hamdani
Nach dem Tode Usmans drängten die Leute Hadhrat Ali (as) dazu, das Kalifatenamt zu übernehmen. Usman starb am 24. Muharram im Jahre 35 der Hijrah und Hadhrat Ali (as) wurde im selben Monat zum Kalifen. Das erste was er tat war, alle korrupten Governeure und Beamte aus dem Dienst zu entlassen. Muawiyah (LA), der Governeur Syriens, akzeptierte seine Amtsenthebung nicht und antwortete indem er eine syrische Armee von fünfzigtausend Mann gegen ...

John bin Huwai

John bin Huwai
Unter den Märtyrern Kerbalas waren auch sechzehn Sklaven, beziehungsweise freigesprochene Sklaven. Die meisten von ihnen stammten aus Abbessinien, dem heutigen Äthiopien. Manche gehörten Imam Hussains (as) Familie und andere den Gefährten Hadhrat Hussains (as) die bei ihm blieben.In der Nacht vor Aschura sprachen Imam Hussain und seine Gefährten all ihre Sklaven frei und drängten sie zu gehen und sich in Sicherheit zu bringen, aber diese ...

Imam Hassan Askary a.s

Imam Hassan Askary a.s
    Name: Hassan.    Titel: Al-Askery.    Kuniyya: Abu Muhammad.    Geburt: 10. Rabi-UL Aakher 232 a.h. in Madina.    Mutter: Bibi Sulail (oder Hudaitha).    Vater: Imam Ali un Naqi (a.s.)    Tod: 8. Rabi-UL Awwal 260 a.h. in Saamarra .    Begraben: In Saamarra.    Geburt U. Kindheit    Als ihm sein gesagter Vater geboren war, daß es ein Auftrag vom Prophet s.a.w. war, daß er genannt werden sollte Hasan. Es war so ...

Ali Ibn Muhammad Al-Hadi (an-Naqi)

Ali Ibn Muhammad Al-Hadi (an-Naqi)
Name: AliTitel: Al-Hadi oder und - NaqiAgnomen: Abn'l-HasanName des Vaters: Muhammad Al-Jawed(an-Taqi)Name des Mutter: sumanahGeburt: In Suryah (in der Umgebung Medina) ' am Freitag ' 2. Rajab ' 212 AHTod: Am Alter von 42 ' in Samarra ', am Montag, 26. Jumada Th-thaniyah 254 gestorben AH; vergiftet durch Al-Mu'tazz, das ' Abbasid caliph; begraben im Sama rra '; Norden von Baghdad (der Irak)Das zehnte heilige Imam, wie sein Vater, wurde auch zum ...

Kondolenz zum Märtyrertod von Imam Jawad (a.s.) + Überlieferungen

Kondolenz zum Märtyrertod von Imam Jawad (a.s.) + Überlieferungen
 Seine GeburtÜber vierzig Jahre gingen vorüber, ohne dass Imam Ali Reza (ع) einen Sohn bekam. Die Shiiten zeigten ihre Sorge und baten Allah dem Imam einen Sohn zu gewähren. Oft wenn die Menschen den Imam (ع) besuchten, befragten sie ihn nach seinem Nachfolge und er antwortete stets: „Allah wird mir einen Sohn geben. Er wird mein Nachfolger und der Imam nach mir sein.”Doch endlich wurde der erwartete Imam von “Khaizran” geboren, ...

Muhammad Ibn ` Ali Al-Jawad (an-Taqi)

Muhammad Ibn ` Ali Al-Jawad (an-Taqi)
    Name: Muhammad    Titel: Al-Jawad oder an-Taqi    Agnomen: Abu Ja`far    Name des Vaters: ` Ali ar-Reiten    Name des Mutter: Sabikah (oder khayzuran)    Geburt: In Medina am Freitag, 10. Rajab 195 AH "    Tod: Gestorben am Alter des 25,in Als-kazimiyyah am Mittwoch, 29. Dhi'l-qi`dah 220 AH, vergiftet durch Mu`tasim, das ` Abbasid caliph; begraben im Al-kazimiyyah, Baghdad. Imam Muhammad Al-Jawad (oder bei - Taqi) ist ...

Imam Musa Al Kazim a.s

Imam Musa Al Kazim a.s
Name: Musa Sortierfach Ja'fer. Titel: Al-Kadhim, Faqih, Aalim, Abdus-Salih-Virtuos Sklave, Babul Hawaaij. Kuniyya: Abu Ibrahim. Geburt: 7. Safar 128 a.h. in Abwa (ein Platz zwischen Mecca und Madina). Mutter: Hamida Al-Barbariyya. Vater: Imam Ja'fer Sadiq (a.s.). Tod: 25. Rajab 183 a.h. Baghdad. Begraben: Kadhmain, Der Irak. Seine Eltern U. Geburt: 1- Mutter:Umme Hamida war ein sklavenmädchen, Madina das geholt wurde und durch das 5. ...

Imam Ja'afar -Sadiq (s.a.a.)

Imam Ja'afar -Sadiq (s.a.a.)
Das 6. Imam, Ja'afar Ibn Muhammad EL Sadiq(AS) wurde in Madinah auf 17. Rabiul Awwal 83 Hijiri (ANZEIGE 23,4,702) getragen. Gestorben in Madinah auf 15. Shawwal, 148 Hijri (ANZEIGE 7,12,765) am Alter von 63. Periode von Imamat 34 Jahre. Es bekannt von den verschiedenen Geschichte Büchern und verschiedene Quellen von Hadith, die, als Imam Sadiq ein junger Junge war, er verwendeten, zu den Schulen zu kommen und Madrasas, das durch seins Vater ...

Imam Muhammed Al-Baqir (s.a.a.)

Imam Muhammed Al-Baqir (s.a.a.)
Name : Muhammed ibn ' AliTitel : Al-BaqirKuniya : Abu Ja'farGeburtstag : Dienstag, 1. Rajab, 57 A.H. in MadinaVater : Imam ' Ali Wie-Sajjad (Frieden ist nach ihm), 4. heiliges ImamMutter : Fatima binte Hasan (Tochter Imam Hasan des Als-Mujtaba)Gestorben : (Martyred)Datum : Montag, 7. Zilhajj, 116 A.H.Platz : Madina, ArabienAlter : 59 JahreUrsache : Vergiftet durch Hisham Sortierfach ' Abdul MalikBegraben : Madina, Arabien in Jannatul BaqiProphet ...

Liebe Gottes als Sinn des Lebens

Liebe Gottes als Sinn des Lebens
Nicht allein mit einem Körper und Gliedmaßen wird der Mensch geboren. Mit ihm kommt auch eine Frage. Und genauso wie sein Körper sich entwickelt und wächst, wächst auch der Drang, diese Frage zu beantworten: Was ist der Sinn des Lebens?Die Frage nach dem Sinn im Leben stellt sich jeder Mensch, unabhängig von seiner Glaubensausrichtung. Die Glaubensausrichtungen unterscheiden sich nicht in den Fragen, sondern in ihren Antworten. Die ...

Überleben oder leben?

Überleben oder leben?
Die meisten Menschen leben nicht. Sie versuchen nur zu überleben. Nur die Wenigsten leben im eigentlichen Sinne.Die meisten Menschen leben nicht. Sie versuchen nur zu überleben. Nur die Wenigsten leben im eigentlichen Sinne. Die meisten Menschen umgehen das Leben und wollen nur überleben. Zu leben bedeutet, sich auf ein unbekanntes und risikobehaftetes Abenteuer zu begeben, was viele abschreckt. Überleben hingegen kann jeder.Wer lebt, lebt ...

Die spirituelle Rolle des Vaters in der Kindererziehung

Die spirituelle Rolle des Vaters in der Kindererziehung
„Ich möchte gerne meine Kinder wiedersehen, können wir da was machen?“„Ich möchte gerne meine Kinder wiedersehen, können wir da was machen?“Diesen Satz höre ich in meinem Büro immer öfter. Vor mir sitzen dann verzweifelte Väter von meist mehreren Kindern, meistens Araber und Muslime. Die Ehefrauen und Mütter der Kinder haben sich von diesen Männern getrennt und verwehren den Vätern den Zugang zu ihren Kindern und umgekehrt, ...

Die Ursachen von Denkfehlern aus der Sicht des Qurans

Die Ursachen von Denkfehlern aus der Sicht des Qurans
Der Quran ist eine Rechtleitung für uns; Es handelt sich um die heiligen Worte Gottes, die uns zu selbstständigen Nachdenken anregen sollen. Da wir aber in unserer Denkweise nicht fehlerfrei sind, lassen wir uns von gewissen Einwirkungen leiten, die zu Fehleinschätzungen führen. Das heilige Buch Gottes macht uns auf deren Ursachen aufmerksam, sodass wir in der Lage sind diese zu vermeiden. 1. Der Verlass auf Vermutungen und Annahmen an ...

Burkaverbot tritt in Kraft

Burkaverbot tritt in Kraft
In Dänemark tritt heute das Burka-Verbot in der Öffentlichkeit in Kraft. Im Mai verabschiedete das Parlament das neue Gesetz. In Dänemark wird das Tragen von Burka oder Nikab in der Öffentlichkeit ab sofort bestraft. Das Parlament in Kopenhagen hatte Ende Mai mit einer Mehrheit von 75 zu 30 Stimmen einem Gesetz zugestimmt, das die islamische Voll- oder Gesichtsverschleierung in öffentlichen Räumen ab diesem August verbietet. Damit ist ...