Deutsch
Friday 23rd of February 2018
code: 81432

Amerikas Regierung macht dicht

Totalblockade in Washington: US-Präsident Trump und die Demokraten können sich nicht auf einen neuen Haushalt einigen. Nun bekommen Tausende Behördenmitarbeiter kein Gehalt mehr. Was nun?

Das passt: Eigentlich wollte Donald Trump an diesem Samstag mit großem Pomp in Florida das einjährige Jubiläum seiner Amtseinführung feiern. Doch die Partylaune wurde ihm vermiest.

Trump, die Republikaner und die oppositionellen Demokraten konnten sich in der Nacht nicht auf einen neuen US-Haushalt einigen. Amerikas Regierung kann damit seit Mitternacht offiziell nur noch einen Notbetrieb aufrechterhalten. Die Regierung muss schließen - der gefürchtete "Shutdown" ist da.

Ironischerweise zum ersten Trump-Jahrestag herrscht damit eine politische Totalblockade in Washington: Trump, der sich selbst gerne als großer "Dealmaker" brüstet, hat es nicht geschafft, den bisher folgenschwersten Deal seiner Amtszeit abzuschließen. Schon in den nächsten Tagen könnte das Konsequenzen für viele Amerikaner haben: Behördenmitarbeiter werden zwangsbeurlaubt, manche Museen bleiben geschlossen, einige Verwaltungen arbeiten langsamer - oder stellen ihren Betrieb praktisch ganz ein.

latest article

  Israel schiebt 38.000 afrikanische Flüchtlinge ab
  Höcke will Zuzug von Flüchtlingen auf „Null“ begrenzen
  UNO fordern sofortige Beendigung der Kämpfe in Syrien
  Amerikas Regierung macht dicht
  CSU will Sozialleistungen für Asylbewerber kürzen
  Zentralverband der Muslime warnt vor Jerusalem-Entscheidung der USA
  Jeder dritte Pole sieht Bedrohung durch Islam
  Die Nato betrachtet Russland wieder als Gefahr
  Proteste in Palästinensergebieten am 100. Jahrestag der Balfour-Deklaration
  EU erhöht Druck auf Herkunftsstaaten

user comment